Brombachsee

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Koordinaten: 49° 08.15' N, 10° 55.82' E


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Allgemeines

Der Kleine Brombachsee (2 km x 1 km), der Igelsbachsee und der direkt anschliessende Große Brombachsee (5 km x 2,5 km) sind Stauseen südlich von Nürnberg. Gespeist werden die Seen hauptsächlich mit dem Wasser der Altmühl, welches durch einen Kanal (Altmühlüberleiter) vom Altmühlsee herangeführt wird. Das Seewasser wird unter anderem zur Aufbesserung der Niederwasserverhältnisse im mittelfränkischen Raum benutzt.

Die Karte wird geladen …

[Bearbeiten] Segeln

Zum Jollensegeln und zum Segeln mit kleinen Kielbooten und Strand-Cats ist der Brombachsee optimal, abgesehen davon, daß an den wirklich heissen Tagen im Sommer sich kein Lüftchen regt. Wind- und Kitesurfer sind auch häufig anzutreffen. Die Hauptwindrichtung ist Süd-West. Um den See verteilt sind mehrere Starkwind- und Sturmwarnleuchten. Wasserstandsänderungen von 2 m im Laufe eines heißen Jahres am großen Brombachsee sind möglich, stören aber nicht beim Segeln, da der See ca. 30 m tief ist. Ausgeprägte Flachwasserbereiche sind als Naturschutzgebiet mit Bojen gekennzeichnet und dürfen nicht befahren werden.

Es gibt keine Möglichkeit mit dem Boot vom Kleinen in den Großen Brombachsee und umgekehrt zu kommen, da beide mit einem Damm voneinander getrennt sind. Haupthafen ist Ramsberg an der Südseite mit Kran- und Slipmöglichkeiten auch für Tagesgäste. Slipmöglichkeiten auch in Absberg, Enderndorf und Pleinfeld. Seit 2011 gibt es auch am Kleinen Brombachsee am Hafen Langlau einen 5-Tonnen-Kran.

Übernachten auf den Booten ist seit 2009 erlaubt. Boote mit Verbrennungsmotoren sind nicht erlaubt, bzw. dürfen nur mit Sondergenehmigung betrieben werden.

Der in Absberg und Langlau ansässige Segelbootverleih verlangt als Befähigungsnachweis den Sportbootführerschein Binnen für Segelfahrzeuge, bzw. bei Katamaranen den Katamaranschein des VDS. Der Segelbootverleih hat von Anfang April bis Ende Oktober geöffnet.

In den Sommermonaten verkehrt auf dem Großen Brombachsee ein Fahrgastschiff, welches das grüne Tages- und Nachtzeichen eines Vorrangschiffes führt.

[Bearbeiten] Gastronomie

Um den See gibt es einen Rundwanderweg mit mehreren gastronomischen Einrichtung. Diese liegen fast immer in der Nähe von Steganlagen und sind somit auch vom Wasser aus zu erreichen. Dort gibt es in der Regel die übliche Touristenschnellverpflegung von Currywurst bis Jägerschnitzel.

Wer in Ramsberg anlegt, sollte die 5 Minuten Fußmarsch in den Ort auf sich nehmen, um in einen der dortigen Dorfgasthäuser zu essen. Die Küche ist typisch fränkisch, reichhaltig und preisgünstig, außerdem geht es nicht so hektisch zu, wie an den Touri-Futtertrögen.

Etwas erhöht über dem Segelhafen Enderndorf (Nordseite mittig) befindet sich ein schönes Lokal mit ansprechendem Ambiente und einer großen Terrasse mit Blick auf den See (Restaurant-Cafe zum Hochreiter).

[Bearbeiten] Sonstiges

Der Brombachsee ist touristisch voll erschlossen und bietet als weitere Angebote:

  • Campingplätze
  • Wohnmobilstellplätze
  • Angeln
  • Nordic Walking
  • Segelbootverleih
  • Fahrradverleih
  • Tauchschule
  • Segelschulen
  • Hotels
  • Badestrände

Der See ist ein abwechslungsreiches Urlaubsgebiet für die ganze Familie.

[Bearbeiten] Weblinks

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide Erste Schritte
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community