Côte Bleue

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Die Karte wird geladen …

[Bearbeiten] Allgemeines

Der Küstenstreifen zwischen dem Golfe de Fos im Westen und der Rade de Marseille im Osten wird Côte Bleue genannt. Im Grunde ist es eine Halbinsel, denn der Gebirgszug Chaine de l'Estaque wird nach Norden durch den Binnensee Entang de Berre abgegrenzt, von dem aus eine Verbindung in den Golf de Fos besteht. Während der Golf de Fos durch die ansässige Schwerindustrie (Raffinerie, Aluminiumhütte) keinen hohen Freizeitwert besitzt, ist dies bereits bei der Umschiffung des Cap Couronne bei Carro schon vergessen. Die Côte Bleue besticht durch eine Felsküste mit kristallklarem Wasser, netten Urlaubsörtchen, und Ankerbuchten, die Schutz vor dem Mistral bieten. Auf dem unmittelbar östlich von Carro gelegenen Cap Couronne befindet sich eine Küstenfunkstelle. Sie dient vor allem der Regelung des lebhaften Schiffsverkehrs von und zum Industriegebiet des Golfe de Fos.

[Bearbeiten] Häfen

[Bearbeiten] Buchten

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community