Søby

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Koordinaten: 54° 56.6' N, 10° 15.6' E


[Bearbeiten] Beschreibung

Søby auf Ærø, Sommer 2005

Der erste Hafen auf der Nordseite der der Insel Ærø, wenn man von Norden oder Westen kommt. Ein Fährhafen, der ansonsten durch das große Silo im Osten geprägt wird.

Ansteuerung bei Tag und Nacht möglich. Sportboote (auch Gastlieger) und Fischerboote liegen im östlichen Teil des Hafens (grüne Schilder kennzeichnen die freien Plätze).Auch während der Saison ist der Hafen nicht zu voll, so das man eigentlich immer die Auswahl zwischen mehreren Liegeplätzen hat. Der westliche Teil ist für dicke Pötte (Berufsschifffahrt) vorgesehen. Auf ein- oder auslaufende Fähren achten, aber abgesehen von der Hafeneinfahrt ist das Fahrwasser breit genug für alle.

Der Weg zu den Sanitäranlagen (liegen auf der Rückseite des Restaurants) kann je nach Liegeplatz relativ weit sein. Die Anlagen sind sauber und in ausreichender Anzahl vorhanden. Ausserdem befindet sich dort auch eine Waschmaschine und ein Trockner. (Münzen gibts beim Hafenmeister). Der Hafenmeister kommt abends vorbei und teilt auch die Wettervorhersage mit.

Störend ist der Werftbetrieb der nach meiner Beobachtung von 07:00 bis 20:00 mit erheblichem Lärm verbunden ist (Stand 09/2010).

[Bearbeiten] Versorgung

Strom und Wasser gibts am Steg, die Nutzung ist in den Liegegebühren inbegriffen. Gutes Restaurant und Pölser-Bude im Hafen. Der Bäcker im Ort ist auf jeden Fall einen Besuch wert, vor allem wegen dem dänischen Kuchen. Weiterhin gibt es im Ort in der Nähe der Kirche einen Supermarkt.

Auch Treibstoff gibt es in Soeby, die Zapfsäule findet man im mittleren Teil des Hafen (also da, in dem die Fähren liegen) in der Nähe der Fischeboote.

[Bearbeiten] Weblinks

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community