Sagres

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Ensenada de Sagres


Die Karte wird geladen …


Wer von der Algarve aus nach Norden will, hat vom Cabo de São Vicente aus eine lange Tagesetappe vor sich: Der nächste Stop (Sines) liegt 65sm entfernt - vorher gibt es weder Hafen noch Ankermöglichkeit.

Ausserdem will man nicht in den nachmittäglich auffrischenden Nortada kommen, also wird man früh aufstehen und braucht gutes Wetter.

Als Absprung für diese Etappe bietet sich Sagres an. Hier hat man mehrere Ankermöglichkeiten, je nach Schwell und Windrichtung.

Baleira: Nördlich des Fischereihafens von Sagres liegt man ruhig, wenn Schwell aus südlichen Richtungen ansteht.

Windrose in der Fortaleza

Ensenada de Sagres: Großräumige Ankerbucht mit guter Abdeckung gegen den üblichen NW-Schwell. Landschaftlich liegt man hier sehr schön, es gibt nette Strandrestaurants mit Blick auf's Boot.

Auf der Landzunge südöstlich von Sagres befindet sich die Fortaleza de Sagres mit der berühmten Windrose Heinrichs des Seefahrers (die Sage will es, daß er hier seine Nautik-Akademie gegründet hat). Viele der frühen portugiesischen Erkundungs- und Eroberungsfahrten wurden aus der Ensenada de Sagres heraus gestartet (Ceuta, Madeira, Kanaren, Azoren).




ADAC-Reisevideo Sagres

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
Segelbekleidung, Ölzeug online kaufen
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community