Vlieland

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis


Vlieland ist eine der 5 bewohnten niederländischen Watteninseln (Nederlandse Waddeneilanden).

Der einzige Ort auf Vlieland ist Oost-Vlieland.
Von Oost-Vlieland aus gibt es Fährverbindungen nach Harlingen und West-Terschelling.

Im Osten der Nordspitze von Vlieland liegt die Sandbank Richel.


Die Karte wird geladen …


[Bearbeiten] Ansteuerung

Von Süden kommend ist Harlingen der Ausgangspunkt, wo das Fahrwasser ins Zeegat von Terschelling mündet und aufgrund des Fährverkehrs sehr gut betonnt ist. Die neben dem Fahrwasser liegenden Sandbänke sind mit gelben Tonnen zusätzlich markiert. Um Vlieland anzusteuern verlässt man das Hauptfahrwasser und steuert im Nebenfahrwasser, welches zum Land relativ schnell flach wird. Die Hafeneinfahrt zeigt bei Überfüllung zwei rote Lichter, bei denen die Einfahrt nicht gestattet ist. Vor der engen Hafeneinfahrt setzt Strömung.

Von Westen kommend kann man in das vergleichsweise sicher ansteuerbare Zeegat van Terschelling einlaufen, um dann frühzeitig rechts in das Fahrwasser nach Vlieland abzuzweigen.

Von Osten muss leider die gleiche Ansteuerung gewählt werden wie von Westen, da das Seegatt sehr ausgedehnt ist.

[Bearbeiten] Hafen

Koordinaten: 53° 17.773'N, 005° 5.416' E


Der Vorhafen ist den Plattenboten vorbehalten, wird jedoch wird er bei Überfüllung des Yachthafens auf Anweisung des Hafenmeisters mitgenutzt. Etwa 800m östlich des Dorfes Oost-Vlieland liegt der Waddenhaven Vlieland, der nach umfassendem Umbau nun etwa 300 Yachten Platz bietet. Die Möglichkeit der Reservierung eines Liegeplatzes besteht für die Freizeitschifffahrt nicht!

Direkt neben dem Hafen beginnt der wunderschöne Sandstrand. Dies ist auch der Grund dafür, dass der Hafen insbesondere bei Familien sehr beliebt ist und entsprechend schnell kein Platz mehr zu finden ist. Ist der Hafen voll, so wird dies über UKW Kanal 2 von der Station Brandaris gemeldet. Der Hafendienst von Vlieland ist über Kanal 12 zu erreichen.

Gerade in den Sommermonaten ist es sehr empfehlenswert, sich frühzeitig vor der Ansteuerung des Hafens über die Verfügbarkeit von Liegeplätzen zu informieren. Neben den Durchsagen von Brandaris auf Kanal 2 kann und sollte man dies bequem im Internet unter der Webadresse http://www.waddenhavens.nl tun. Dort sind neben Vlieland auch Texel, Terschelling und Ameland gelistet.


Die Karte wird geladen …


[Bearbeiten] Ankerplätze

Wenn man beim Hafen ankommt und feststellen muss, dass dieser entgegen der Voraussagen doch voll ist, besteht die Möglichkeit, südlich von der Hafeneinfahrt oder westlich des Fähranlegers zu ankern und zu warten, bis die Einfahrt in den Hafen wieder möglich ist. Insbesondere beim Ankern westlich des Fähranlegers sollte man indes beachten, dass Tidenhub und Tidenstrom recht stark sind. Ankert man zu nah unter Land, sitzt man schnell auf dem Trockenen.


[Bearbeiten] Versorgung

Treibstoff kann man sich mittels Kanistern an den nahegelegenen Tankstellen holen. Ein kleiner Supermarkt mit frischem Brot befindet sich direkt beim Hafenmeister. Ein Restaurant ist dort ebenfalls zu finden. Gas gibt es im 2km entfernten Campingplatz zu kaufen. WLAN ist mit Passwort frei verfügbar. Weitere Versorgungsmöglichkeiten gibt es im ca 2km entfernten Ort.

[Bearbeiten] Weblinks

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community