Kreta NW-Küste

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Unter Kreta NW-Küste wird der Bereich behandelt, der sich vom Ak. Vouxa im Nordwesten über Ak. Spathi auf der Halbinsel Rodhopou, Chania, Souda, Rethymnon bis zum Ak. Stavros im Osten erstreckt.

Dieser Bereich ist an der Küste stark besiedelt, nur der äußerste Westen und die Halbinsel Rodhopou sind fast unbesiedelt. Sowohl die Halbinsel Rodhopou, als auch die Halbinsel Gramvousa im äußersten Westen sind Vogelschutzgebiete.

Selbstverständlich herrscht auch hier im Sommer der Meltemi. Er weht aus N bis NNO, ist aber ausgenommen im Bereich der Kaps weniger böig als etwa in den Kykladen. Bei starkem Meltemi kann das Anlaufen von Liegeplätzen schwierig werden.

Die Verkehrsdichte vor Kreta ist generell eher gering, im besprochenen Seegebiet sind aber folgende Besonderheiten zu beachten:

  • Kastelli Kissamou und Souda sind Fährhäfen, hier bestehen Verbindungen nach Gythion und Athen
  • Souda ist der Fährhafen von Chania, im O. Souda sind wegen dem US- bzw. NATO-Stützpunkt Souda Bay ausgedehnte Sperrgebiete eingerichtet, die insbesondere bei der Einfahrt nach Souda zu berücksichtigen sind.

[Bearbeiten] Übersicht

Die Karte wird geladen …

[Bearbeiten] Liege- und Ankerplätze

[Bearbeiten] Bilder

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community