Messenischer Golf

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Der Messenische Golf

Der Messenische Golf erstreckt sich vom Ak.Tainaro an der Südspitze der Halbinsel Mani im Osten über den Hafen Kalamata im Norden bis zum Ak. Akritas im Westen.

Die Ostküste des Golfes, insbesondere der Süden der Halbinsel Mani, ist von gänzlich anderem Charakter als die Nord- und Ostküste. Mani ist überaus karg und von den verstreut liegenden, typischen Wehrtürmen geprägt, während der Norden und Westen von dichterer Vegetation, insbesondere Olivenhainen geprägt ist. Die größten Orte sind Kalamata im Norden und Koroni im Westen.

Der Meltemi ist im Messenischen Golf nur sehr gelegentlich spürbar, hier überwiegen lokale Thermiksysteme.

In Kalamata ist ein Stützpunkt der US-Streitkräfte. Im Süden des Golfes, besonders beim Ak. Tainaro finden gelegentlich militärische Tiefflugübungen statt. Auf der Insel Shiza (auch: Skhiza, westlich von Ak. Akritas) finden scharfe Schießübungen der Griechischen Streitkräfte von See und Luft aus statt, die Insel ist daher Sperrgebiet.

[Bearbeiten] Liege- und Ankerplätze


[Bearbeiten] Besondere Plätze

[Bearbeiten] Bilder

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community