England

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


150px-Flag of England.svg.png

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Orte und Häfen

[Bearbeiten] Ost-Küste

Themse (Fluss) · Harwich · Lowestoft

[Bearbeiten] West-Küste

[Bearbeiten] Süd-Küste

[Bearbeiten] Allgemeines

Revierführer

Einer der wichtigsten, wenn nicht gar der wichtigste Revierfüher ist der Macmillan Reeds Oki Nautical Almanac ISBN 978-3-89225-579-6 . Er wird auch "The Yachtsman's Bible" genannt. Trotz allen Tipps, die hier auf skipperguide.de stehen, sollte der Reeds vor jeder Hafenansteuerung befragt werden und auf keinem Törn in England fehlen. Den Preis von 58€ (2008) ist er allemal Wert (5 €-cent pro Seite).


Seekarten

Für die Gewässer rund England gibt es Karten der verschiedensten Anbieter. Hier sind die wichtigsten:

  • Karten der Britischen Admiralität (Kartennummer: BA<xxxx>)
  • Karten der Firma IMRAY (z.B. die C-Serie mit der Kartennummer: C<xx>)
  • Karten der Firma Stanford
  • Karten des BSH

Wegen der unterschiedlichen Schnitte ist es nicht vorteilhaft auf einem Törn die Karten verschiedender Anbieter zu mischen. Besonders ungünstig sind bei gemischten Karten die Farben, die die Wassertiefe darstellen sollen. Ein Anbieter verdunkelt das Blau, je geringer die Wassertiefe ist. Ein anderer wählt genau den umgekehrten Weg. ;-( Die IMRAY-C-Karten bieten die Besonderheit, dass sie auf wasserfestem Papier gedruckt sind und nicht aufweichen. Dagegen leiden sie mehr unter den Radiergummis.

Navigation

England ist ein Gezeitenrevier..... Eine fundierte Kenntnis über Hoch-und Niedrigwasserzeiten, zu erwartenden Wasserstände, Strömungen und damit verbundene Gefahren sollte der Schiffsführer besitzen. Zu diesen Gefahren gehören z.B. sogenannte "Races". Hier entstehen zu bestimmten Zeiten durch Wind, Strom und Untiefen Wellenformationen, die einer Yacht schwerste Schäden zufügen können.

Je nach Fahrtgebiet müssen sich die Segler auch mit der Berufsschiffahrt auseinander setzen. Hier verlangen die vielen Verkehrstrennungsgebiete (TSS) mit den großen und schnellen Schiffen eine besondere Aufmerksamkeit.

Seewetterberichte

Seewetterberichte in England unterscheiden sich nach "inshore forecast" und "shipping forecast". Ersterer gilt für den Bereich bis 12 nm von der Küstenlinie, der zweite gilt drüber hinaus. Beide Vorhersagen sind über die üblichen Wege wie z.B. Radio (BBC4), NAVTEX, UKW-Funk, Internet und Hafenmeister zu bekommen.


Geld

Landeswährung ist das englische Pfund. Versuche, mit Euro zu bezahlen, sind meist erfolglos oder teuer. In fast allen Läden, an allen Tankstellen und bei vielen Hafenmeistern kann mit Kreditkarte oder der EC-Karte bezahlt werden (gelegentlich wird die Vorlage eines Ausweises verlangt). Geldautomaten gibt es an vielen Orten.


[Bearbeiten] Literatur

[Bearbeiten] Törnberichte

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community