Roscoff: Unterschied zwischen den Versionen

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
K (Allgemein)
(Ansteuerung)
Zeile 18: Zeile 18:
  
 
= Ansteuerung =
 
= Ansteuerung =
den Tonnen in das Becken des Fährhafens folgen, dann im SE in das Fischerbecken, dahinter die Einfahrt zur Marina.
+
Den Tonnen in das Becken des Fährhafens folgen, dann im SE in das Fischerbecken, dahinter die Einfahrt zur Marina.
an der Aussenmole der Fährhafens steht schon der VHF Kanal, und
+
An der Außenmole der Fährhafens steht schon der VHF Kanal, und
man wird vom Hafenmeister(innen) Schlauchboot in Emfpang genommen und zum Platz geleitet.
+
man wird vom Hafenmeister(innen)-Schlauchboot in Emfpang genommen und zum Platz geleitet.
  
 
==Liegemöglichkeiten==
 
==Liegemöglichkeiten==
Zeile 26: Zeile 26:
 
Man liegt an Schwimmstegen mit langen Fingern.
 
Man liegt an Schwimmstegen mit langen Fingern.
  
Die Marinagebäude sind noch in Bau, Marinabüro und Sanitäranlagen sind (noch 8/2013)
+
Die Marinagebäude sind fertig. Tür zu den Sanitäranlagen seeseitig am ersten Gebäude an Land,
dahinter in Containern untergebracht.
+
Waschmaschinen auf der Rückseite des zweiten Gebäudes.
 
WC's gibts aber auch direkt am Schwimmsteg.
 
WC's gibts aber auch direkt am Schwimmsteg.
eine Brasserie, ein kleiner Supermarkt und ein Segelladen haben schon geöffnet.
+
Eine Brasserie, ein kleiner Supermarkt und ein Segelladen sind auch vorhanden.
  
 
Tankstelle und Absaugstation an der Einfahrtsmole sind per Karte (EC/Kredit) zu zahlen und
 
Tankstelle und Absaugstation an der Einfahrtsmole sind per Karte (EC/Kredit) zu zahlen und
Zeile 35: Zeile 35:
  
 
==Tip==
 
==Tip==
unbedingt in die malerische Altstadt mit dem trockenfallenden Hafen laufen (oder eine Busstation)
+
Unbedingt in die malerische Altstadt mit dem trockenfallenden Hafen laufen (oder eine Busstation)
 
dort gibt es einige Restaurants mit Hafenblick (u.a.  Bretonische Creperie).
 
dort gibt es einige Restaurants mit Hafenblick (u.a.  Bretonische Creperie).
 +
Weiter im Ort ist ein Museum für die Onion Johnnys, das leider Montags geschlossen hat.
 
   
 
   
  

Version vom 29. Juni 2016, 16:16 Uhr


Inhaltsverzeichnis

Die Karte wird geladen …


Koordinaten: 48.71754° N, 003.965249° W


Allgemein

2012 eröffnete eine neue Marina mit Schwimmstegen.

Ansteuerung

Den Tonnen in das Becken des Fährhafens folgen, dann im SE in das Fischerbecken, dahinter die Einfahrt zur Marina. An der Außenmole der Fährhafens steht schon der VHF Kanal, und man wird vom Hafenmeister(innen)-Schlauchboot in Emfpang genommen und zum Platz geleitet.

Liegemöglichkeiten

Gäste an den ersten beiden Schwimmstegen. Man liegt an Schwimmstegen mit langen Fingern.

Die Marinagebäude sind fertig. Tür zu den Sanitäranlagen seeseitig am ersten Gebäude an Land, Waschmaschinen auf der Rückseite des zweiten Gebäudes. WC's gibts aber auch direkt am Schwimmsteg. Eine Brasserie, ein kleiner Supermarkt und ein Segelladen sind auch vorhanden.

Tankstelle und Absaugstation an der Einfahrtsmole sind per Karte (EC/Kredit) zu zahlen und rund um die Uhr geöffnet.

Tip

Unbedingt in die malerische Altstadt mit dem trockenfallenden Hafen laufen (oder eine Busstation) dort gibt es einige Restaurants mit Hafenblick (u.a. Bretonische Creperie). Weiter im Ort ist ein Museum für die Onion Johnnys, das leider Montags geschlossen hat.


Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community