Diapontische Inseln

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.
Version vom 5. Juli 2023, 12:33 Uhr von Migration (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „layers=osm-mapnik, osm-oseam, osm-oseam-cemt“ durch „layers=OpenSeaMap, OpenStreetMap“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 39° 50,11' N  019° 30,61' E Die folgende Koordinate wurde nicht erkannt: 39° 50,11' N  019° 30,61' E.Die folgende Koordinate wurde nicht erkannt: 39° 50,11' N  019° 30,61' E.

Die Diapontischen Inseln (griechisch Διαπόντια νησιά), auch Othonische Inseln genannt, liegen etwa fünf bis zehn Seemeilen nordwestlich der Insel Kerkyra (Korfu). Sie bestehen aus einer Reihe von kleinen Inseln und Felsriffen, die drei größten Eilande sind bewohnt.

Die Karte wird geladen …

Inseln

Othoni

Koordinaten: 39° 51,05' N  019° 23,76' E Die folgende Koordinate wurde nicht erkannt: 39° 51,05' N  019° 23,76' E.Die folgende Koordinate wurde nicht erkannt: 39° 51,05' N  019° 23,76' E.

Othoni (griechisch Οθωνοί) ist die größte und nordwestlichste Insel der Gruppe.

Erikoussa

Koordinaten: 39° 53,27' N  019° 35,00' E Die folgende Koordinate wurde nicht erkannt: 39° 53,27' N  019° 35,00' E.Die folgende Koordinate wurde nicht erkannt: 39° 53,27' N  019° 35,00' E.

Erikoússa (griechisch Ερεικούσσα), auch Erríkoussa (Ερρείκουσα), italienisch Merlera, liegt nördlich von Korfu und verfügt über Hafen und Ankerbucht.

Mathraki

Koordinaten: 39° 46,16' N  019° 31,30' E Die folgende Koordinate wurde nicht erkannt: 39° 46,16' N  019° 31,30' E.Die folgende Koordinate wurde nicht erkannt: 39° 46,16' N  019° 31,30' E.

(griechisch Μαθράκι)

Törnberichte