Katakolon

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Koordinaten: 37° 38.85' N, 21° 19.51' E


Die Karte wird geladen …

Katakolo (gr. Κατάκολο) liegt an der Westküste des Peloponnes in der Nähe der Stadt Pyrgos, deren Hafenstadt sie darstellt.

Im Hafen sind Schwimmanlagen abgebaut, nicht jedoch die dazugehörigen Mooringketten. Zur antiken Stätte Olympia führt nun eine S—Bahn.[1]

Hinweis: Im Winter ist der Hafen unsicher. Ca. 2005 wurden in einem Wintersturm ca. 30 Schiffe im Wasser zerstört.

Update August 2012 Schwimmstege immer noch abgebaut. Diverse Mooringbojen im Hafenbecken- bei etwas Umsicht stören sie jedoch nicht. Es gibt jetzt einen (außerordentlich freundlichen) Hafenmeister der ankommenden Booten einen Platz an der Westseite zuweist (und nahezu 24 Stunden anwesend zu sein scheint). Liegegebühren 10 Euro für 38 Fuß, Wasser und Strom inklusive. Weiterhin wurden neue Sanitärcontainer aufgestellt- sehr sauber und ordentlich, Waschmaschine kann ebenfalls kostenfrei benutzt werden (auch Waschmittel ist vorhanden). Alles in allem ein sehr angenehmer Aufenthalt - sauber, ordentlich, alle sehr freundlich, gute Tavernas, für Kinder gibt es einen kleinen Rummel. Kiesstrand mit Beachbar in 10min zu Fuß erreichbar. Die S Bahn fährt nur wenn Kreuzfahrtschiffe im Hafen liegen! Ab 35,- Euro/Tag kann man jedoch bereits einen Mietwagen bekommen. Infos beim Hafenmeister- dieser kann bei Bedarf auch Diesel an den Liegeplatz bestellen.

Juni 2017

Der südliche Wellenbrecher wurde verlängert. Vorsicht! Die Untiefe im Hafen.

Die Situation auf vier Bildern. http://www.hafenfuehrer.at/ion/text/142.htm Große Kreuzfahrschiffe kommen mit sehr, sehr vielen Gästen auf dem Weg nach Olympia.

[Bearbeiten] Informationsstand und -quellen

  1. NNKA 4/2008
Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community