Hvar

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 43°09.5'N, 016°39.3'E


Hvar [kwa:r] (latein Pharina, italienisch Lesina, in der Antike griechisch Pharos) ist eine kroatische Insel in der Adria vor der kroatischen Küste, Gespanschaft Split-Dalmatien. Die langgestreckte Insel ist die viertgrößte der Adriainseln. Hvar hat eine Länge von 67,5 km und eine maximale Breite von 10,6 km. Die Fläche beträgt 297,37 km². Auf der Insel leben ca. 11.500 Einwohner. Hauptort ist die Stadt Hvar mit 3.643 Einwohnern. Weitere größere Orte sind Jelsa, Stari Grad, Vrboska und Sućuraj.

Hvar ist vor allem eine vom Tourismus gepägte Insel. Jedoch spielt auch die landwirtschaftliche Produktion eine bedeutende Rolle. Wichtige Produkte sind unter anderem Lavendel (als Basis für Parfum) und zahlreiche Gewürzkräuter. Berühmt ist Hvar aber vor allem für seine sehr guten Weine, wie den "Faros" und der "Zlatan Plavac".

Hvar ist mit dem kroatischen Festland über Trajektverbindungen von Stari Grad nach Split und von Sućuraj nach Drvenik sowie über die Küstenschifffahrtslinie Rijeka - Dubrovnik verbunden.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Häfen

Die Karte wird geladen …

[Bearbeiten] Hvar (Stadt)

Koordinaten: 43°10.1'N, 016°26.3'E


Hvar (Stadt) ist die Hauptstadt der Insel und hat etwas mehr als 4.000 Einwohner. Sie ist seit 850 Jahren Bischofssitz mit der Kathedrale Sv. Stepana. Die Stadt ist wie ein Amphitheater angelegt. Die Hafenpromenade ist palmenumsäumt. Den Berg hinauf ziehen sich alte Befestigungsanlagen und ganz oben thront die Zitadelle "Spanjola" (Spanische Festung), die 1282 begonnen und 1551 unter venezianischer Regierung fertiggestellt wurde. Hvar wurde durch den Salzhandel reich.

Der Hafen befindet sich direkt an der Promenade und ist daher recht rummelig. Hinzu kommt der Verkehr von zahlreichen Wassertaxis, Ausflugsschiffen und Frachtern. Viele zieht es daher für die Nacht zur Marina Palmizana auf den Sv. Klement Inseln, die Hvar vorgelagert sind. Von dort kann man per Wassertaxi ebenfalls nach Hvar fahren. Im Hafen von Hvar liegt man teils mit Buganker, teils mit Mooring mit Heck und langer Landfeste zum Pier (20 Kuna/m in 10/2013). Von einer anderen Yacht gehört, die auch 10/2013 vor Mooring mit Heck an die Pier inkl. Strom und Wasser 60.- € bezahlen mussten. Öffentliche Duschen sind nicht vorhanden, es gibt jedoch Toiletten und Duschen gegen Gebühr auf der Linken Seite, wenn man die Trg Svetog Stjepana vom kleinen Fischerhafen ostwärts ca. 80m landeinwärts geht.

[Bearbeiten] Stari Grad (Stadt)

Koordinaten: 43°11.0'N, 016°34.9'E


Stari Grad (auf dt. Alte Stadt) ist Mittelalter pur. Ein ausgesprochen malerisches und dabei ruhiges Örtchen. Schon die Griechen haben hier 384 v. Chr. eine Siedlung mit Namen "Pharos" gegründet. Davon ist ausser ein paar Ausgrabungen aber nichts mehr zu sehen. Es empfiehlt sich ein Gang durch die vielen kleinen Gässchen und Plätze. Durch Wind wird z.T. soviel Wasser in das Hafenbecken gedrückt, dass es über das Ufer tritt. Dann sind große Flächen knöcheltief überflutet. Aber die Einwohner sind's gewohnt und die Gebäude entsprechend vorbereitet. Für den Besucher eine willkommene Abkühlung, wenn man durch die großen Pfützen läuft.

Boote machen am Pier direkt vor dem Rathaus fest. Moorings sind ausreichend vorhanden. Am Pier gibt es Strom und Wasser, aber keine sanitären Anlagen. Wenn man nett fragt, kann man die Toiletten der Bar an der Ecke benutzen. Dort gibt es auch einen leckeren Cappuccino, den man sich schon morgens vor dem Auslaufen gönnen kann. Dann gibt es auch mit dem Toilettengang keine Probleme.


Am Ende des Hafenbeckens ist ein großer Supermarkt samt Bäcker (ca. 500 m vom Pier entfernt). Restaurants gibt es in großer Auswahl in der Altstadt.


[Bearbeiten] Vrboska (Stadt)

Koordinaten: 43°10.6'N, 016°41.1'E


Vrboska liegt am Ende einer malerischen Bucht und ist von Pinienwäldern umsäumt. Die Kirche St. Laurenz von Vrboska beherbergt einen der größten kulturellen Schätze von Hvar: Ein Polyptychon mit den Figuren der Heiligen St. Laurenz, Johannes dem Täufer und St. Nikolas aus dem 16. Jahrhundert sowie weitere Kunstschätze aus dieser Epoche. Sehenswerte auch die alte Wehkirche, die die Bewohner einst vor den Türken schützte.

In Vrboska liegt man am Kai mit Moorings. Strom, Wasser, Sanitäranlagen. Achtung: An der Tankstelle nur 2 m Wassertiefe.

[Bearbeiten] Jelsa (Stadt)

Koordinaten: 43°10.3'N, 016°42.4'E


Die Stadt Jelsa liegt auf der Nordseite der Insel. Je nach Wetterlage kann man die benachbarte Insel Brač und das Festland sehen. Ein Katamaran der Jadrolinija pendelt täglich zwischen dem Jelsa und der Hafenstadt Split. Zu den benachbarten Inseln kann man sich problemlos eines der zahlreichen Boote mieten. Des Weiteren gibt es eine Busverbindung zu den Nachbarorten.

Die Gemeinde Jelsa bietet einige Sehenswürdigkeiten, die es sich anzuschauen lohnt. Dort gibt es z. B. den Perivoj (Lustgarten) aus der Zeit um 1870. Da Jelsa wie Kroatien insgesamt katholisch geprägt ist, gibt es dort eine große Anzahl Kapellen und Kirchen, allen voran die Burgkirche Zur Hl. Maria. Als schönster Ort Jelsas gilt der Platz des Heiligen Ivan und die dazugehörige Kapelle. Er befindet sich in der Altstadt von Jelsa. Von der antiken Stadt Civitas Vetus Ielsae haben Reste der Stadtmauer und ein Friedhof an der Stelle eines ehemaligen Augustinerklosters (1605-1787), von dem noch die Klosterkirche zeugt, die Zeiten überstanden.

Man liegt am Pier mit Moorings: Strom, Wasser, aber keine Sanitäranlagen.


[Bearbeiten] Sućuraj (Stadt)

Koordinaten: 43°15.5'N, 016°39.5'E


Sućuraj (italienisch San Giorgio) ist ein Fischerdorf mit etwa 400 Einwohnern. Das Dorf liegt auf der östlichen Spitze der Insel Hvar nahe dem Festland. Von hier verkehren Fähren zum Festland.

Durch seine Strände ist der Ort ein beliebtes touristisches Ziel.


[Bearbeiten] Svet Nedjelja (Stadt)

Die Karte wird geladen …

Koordinaten: 43°08.041'N, 016°35.184'E


Svet Nedjelja ist ein kleines ruhiges Dorf mit 148 Einwohnern (2001) umgeben von Rebbergen. Es liegt auf der Südseite von Hvar am Fusse des Sv. Nikola (626m). Das Dorf ist für seinen Wein bekannt.

Der winzige Hafen bietet Platz für ca. 6 Yachten und ist gut geschützt. Yachten dürfen nur nach telefonische Anmeldung anlegen (Tel: +385 3 174 5703). Ein junger freundlicher Hafenmeister hift beim Anlegen. Bei der Einfahrt in den Hafen ist zu beachten, dass man nahe an der Mole bleibt. Auf der Landseite wird es sehr schnell flach. Entlang der alten Aussenmole sind die Wassertiefen um die 4m. Strom, Wasser, WC und Douchen (leider etwas verkommen) sind am Steg vorhanden.

Beim Anlegen fragt der Hafenmeister meist auch gleich wer im Restaurant essen möchte. Das Restaurant bietet sehr gute Fischgerichte. Es schliesst jedoch schon relativ früh. Nach ca. 8 Uhr kann nicht mehr bestellt werden. Eine Hafenerweiterung ist in Bau. Sie ist noch nicht fertig, kann jedoch bei ruhigem Wetter schon benutzt werden. Bei östlichem Wind ist es wegen Schwell nicht empfehlenswert.

Das Dorf ist unter Kletterern bekannt wegen dem Kletterareal Cliffbase. Vom Hafen zum Klettergarten sind es ca. 30min Fussmarsch (immer am Ufer entlang). Oberhalb dem Dorf befinden sich ein paar Höhlen (gehzeit ca. 1 Stunde Bergauf). Sie sind nur wenig Tief, bieten jedoch einen wunderbaren Ausblick über das Dorf und die Landschaft. In einer der Höhlen befinden sich die Reste einer Augustiner Kirche welche im 15. Jahrhundert gebaut wurde. Einkaufen kann man nur in einem sehr kleinen Laden im oberen Teil des Dorfes. Die Auswahl ist äusserst klein.


[Bearbeiten] Ankerbuchten

Für detaillierte Beschreibungen zu den Ankerbuchten sei auf "Beständig: Kroatien - 888 Ankerbuchten und Häfen" verwiesen. Vielleicht kennt der ein oder andere Autor diese Buchten und kann Eindrücke darüber hier berichten.

[Bearbeiten] Zaglav-Bucht

Koordinaten: 43°06.6'N, 017°03.0'E


[Bearbeiten] Vira-Bucht

Koordinaten: 43°12.6'N, 016°25.8'E


und viele weitere...

[Bearbeiten] Links


Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide weiterempfehlen
SkipperGuide 
PHP PDF Generator | Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community