Wasserpalstek

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Seemannschaft

Seile und Seilverbindungen

Der 'Wasserpalstek' (oder etwas ungenauer auch bezeichnet als Palstek mit zwei Törns) ist eine Weiterentwicklung des einfachen Palsteks. Er wird recht selten angewendet. Zum Einsatz kommt er, wenn man die Gefahr des ungewollten Öffnens beim Palstek verringern möchte. Seine bessere Haltbarkeit auch bei wechselnden Belastungen und nassen Seilen macht ihn besonders geeignet in einer Seilverbindung zum Festmachen an einer Boje und in Schleppleinen.

[Bearbeiten] Ausführung

Palstek2Toern1.JPG Palstek2Toern2.JPG Das Knüpfen ist gleich dem des einfachen Palsteks, einziger Unterschied ist, dass man statt einem einzigen Auge zwei hintereinander legt. Im Wasserpalstek müssen diese gegeneinander versetzt zusammengelegt werden. Sie bilden somit einen Webeleinenstek, durch den wie beim einfachen Palstek das lose Ende hin ...
Palstek2Toern3.JPG Palstek2Toern4.JPG ... und wieder zurück geführt wird. Auch bei diesem Knoten liegt das lose Ende innen oder außen, abhängig von der Richtung, in der man es um die stehende Part geführt hat.
Palstek2Toern5.JPG Palstek2Toern6.JPG Hier die beiden Ansichten des fertig geknüpften Knotens mit innen liegendem Ende.

[Bearbeiten] Literatur

The Ashley Book of Knots, #1012, Water Bowline

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide Erste Schritte
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community