Joure

aus SkipperGuide, dem Online-Revierführer über die Segelreviere der Welt.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 52° 58.340'N, 005° 47.337' E

Joure (westfries. De Jouwer) ist eine Stadt in Friesland, südlich des Sneekermeers und nördlich des Langwarder Wielen.

Um Joure auf dem Wasserweg erreichen zu können, muss man von Norden über den Kanal "Noarder Alde Wei" oder von Süden über die "Alde Wei" kommend die Schleuse "Joustersluis" passieren. Die Schleuse steht meistens offen. Die Durchfahrt ist verhältnismäßig eng und man muss auf den Wind von Norden achten.

Inhaltsverzeichnis

Verlässt man die Schleuse in westlicher Richtung, auf den Verkehr und die Betonnung der Fahrrinne achten. In der Hochsaison ist hier einiges los, da es zahlreiche schöne Marrekriteplätze gibt. In östlicher Richtung verlässt man die Schleuse in die "Jouster Sylroede" und erreicht nach circa 2 km den Passantenhaven Joure.

Die Karte wird geladen …

[Bearbeiten] Yachthäfen

[Bearbeiten] Privater Hafen

Kommt man aus Richtung der Schleuse nach Joure, liegt an der Steuerbordseite ein privater Yachthafen. Dieser ist für Passanten bzw. Gastlieger gesperrt. Bitte nicht hineinfahren.

[Bearbeiten] Passantenhaven Joure

Koordinaten: 52° 52.460'N, 005° 49.170' E

Die Boxen im Hafen sind so angelegt, dass von innen die kleineren Boote (circa 7 m) bis nach außen (circa 14 m) festmachen können, und das auf beiden Seiten von der Hafeneinfahrt aus gesehen. Im Kanal liegen auf beiden Seiten meist große Jachten. Also langsam fahren und sorgfältig manövrieren. Es wird recht eng.

Die Sanitäranlagen sind direkt neben dem Hafenmeister-Büro. Alles ist sehr sauber, aber spartanisch ausgestattet. Es gibt weder Seife noch Papierhandtücher, und auch das Klopapier muss man selber mitbringen. Den Code für den Zutritt gibt es beim Hafenmeister. Duschen kostet 0,50 €.

Landstromanschlüsse sind überall vorhanden. Man benötigt aber eine Hafenkreditkarte, die man beim Hafenmeister bekommt. Diese Kreditkarte gilt in Joure und im Binnenhafen von Lemmer (Stadtmitte). Die Karte kostet 5 €, 2 € Guthaben und 3 € Pfand. 1 kW kostet 0,50 €. Wenn man die 2 € direkt verbraucht, kann man die Karte direkt wieder beim Hafenmeister zurückgeben.

[Bearbeiten] Versorgung

[Bearbeiten] Restaurants, Kneipen

  • Die Eisdiele "De Ijsfabriek" in der Midstraat ist mit Abstand die Beste, weit und breit.

[Bearbeiten] Weblinks

Verwaltung
Social Net
Google AdWords
SkipperGuide 
Film Community | Segel-Blog kostenlos | Segel T-Shirts | Regatta T-Shirts | Segel Community